Kultur und Wein

das beschauliche Magazin


Hoffmann, Wagner, Loos Sitzgelegenheiten © SKB Edgar Knaack

WAGNER, HOFFMANN, LOOS haben Wien ihrerzeit eingerichtet

Josef Hoffmann Ausstellungsansicht © SKB

Das Möbeldesign der Wiener Moderne samt Künstler, Auftraggeber und Produzenten

Das Möbelmuseum Wien ist eines der größten Möbelmuseen der Welt und vereint in seinen Sammlungen damit auch die Werke der führenden Architekten und Gestalter der Wiener Moderne. Otto Wagner, Josef Hoffmann und Adolf Loos sind die Protagonisten, deswegen auch der Ausstellungstitel „Wagner, Hoffmann, Loos und das Möbeldesign der Wiener Moderne“ (bis 7. Oktober 2018). Sie gaben der Einrichtung der zumeist gutbürgerlichen Wohnräume eine neue Form, die bis heute ihre Faszination bewahrt hat. Für die Schau wurden mehrere komplette Zimmereinrichtungen zusammen getragen, so das Damenzimmer wie das Sitz- und Schreibzimmer, das Otto Wagner für seine Ehefrau eingerichtet hat. Zu sehen ist auch das von Josef Hoffmann gestaltete Speisezimmer der bekannten Journalistin und Salonière Berta Zuckerkandl und ein bislang unbekanntes Herrenzimmer nach Ideen von Adolf Loos. Die für die damalige Zeit ungewöhnlichen Möbel mussten auch hergestellt werden. An erster Stelle stehen dabei selbstverständlich die Wiener Werkstätte und die Gebrüder Thonet.

Stühle Otto Wagner © BMobV Lois Lammerhuber

Vertreten sind auch Ausstattungsunternehmen wie Friedrich Otto Schmidt oder Portois & Fix und große Kunsttischlereien wie Bernhard Ludwig und Bothe & Ehrmann. Ebenfalls vorgestellt werden die Auftraggeber. Es handelt sich dabei zumeist um befreundete Künstler und Intellektuelle, aber auch um Unternehmer, die über die entsprechenden finanziellen Mittel verfügten, sich von diesen drei Stars ihr Heim im Stil der Zeit gestalten zu lassen. Auf Architekturfotografien von Walter Zednicek werden darüber hinaus die wichtigsten Wiener Bauwerke von Otto Wagner, Josef Hoffmann und Adolf Loos gezeigt, ergänzt von historischen Aufnahmen jener Räume, aus denen die ausgestellten Möbel stammen.

Hofmobiliendepot Logo 300

Statistik