Kultur und Wein

das beschauliche Magazin


Thomas Konieczny, Nadine Weissmann mit Wache Wala! © Prettypictures Buchacher

WEINVIERTLER FESTSPIELE Operngenuss ohne Grenzen

Intendant Peter Svenson als Siegfried am Amboss © Gesine Görlich-Fletzberger

„Not Only Wagner“ als gefeierte Benefiz-Eröffnungsgala

Opernsänger Peter Svensson hat Mut, ein wahrer Jung Siegfried, der nicht nur Nothung wieder mit wuchtigen Schlägen zusammen zu schmieden versteht. In Zeiten wie diesen wagt er den Start eines Open-Air-Festivals, das sich keinem Geringeren als Richard Wagner widmet. Die Spielorte sind Poysdorf und Mikulov/Nikolsburg. Am So., 2. August 2020, wurde mit „Not Only Wagner“ erfolgreich ein Versuchsballon gestartet. Stars der Oper wie die Herren Kurt Riedl, Peter Edelmann oder Thomas Weinhappel und die Damen Daniela Fally, Nadine Weissmann oder Andrea van der Smissen gaben Kostproben aus populären Opern, stets bedroht von dunklen, regenschweren Wolken, die eine Verlegung der Pause nach vorne erzwangen, der Stimmung aber keinerlei Abbruch antun konnten.

 

Das Amfiteatr Mikulov ist also von den räumlichen Gegebenheiten geeignet für große Wagner-Besetzung. Noch im August werden dort „Tristan und Isolde“ und „Der fliegende Holländer“ in voller Klangpracht zu erleben sein.

Daniela Fally mit "Glitter and be gay" von Bernstein © Prettypictures Buchacher

Die Besetzung der Sängerriege ist beachtlich. So sind beim Tristan u.a. Martina Serafin, Magdalena Anna Hofmann, Günther Groissböck, Daniel Kirch, Thomas Johannes Mayer, René Pape, Peter Svensson) unter der Musikalischen Leitung von Matthias Fletzberger am Werk. Der Holländer bietet Solisten wie Anna Gabler, Csilla Boros, Tomasz Konieczny, Franz Halata, Michael Heim und dem jungen aufstrebenden Dirigenten Levente Törek.

 

Mit „Sigi´s Abenteuern“ wird „Der Ring des Nibelungen“ für Kinder und, kein Erwachsener braucht sich dafür zu genieren, für Opernanfänger aufbereitet. Dass dort weniger Musiker Platz haben, ist für Svensson kein Problem. Mit geschickten Arrangements ließe sich auch diese Opernmusik adäquat von einem kleinen Instrumentalistenensemble umsetzen, ohne ihre Wirkung zu verlieren.

Es ist Teil dieses von Idealismus und nicht zuletzt der Energie der rührigen Präsidentin Eva Walderdorff getragenen Festivals, den einzigen Open-Air-Sommerfestspielen weltweit, die sich zur Gänze dem Werk Richard Wagners widmen. Wenngleich das Motto „grenzenlos“ gilt, so ist doch für Besucher aus Österreich für Mikulov ein Reisepass erforderlich. Von Drasenhofen sind es jedoch nur fünf Kilometer in die malerische Stadt und von Wien dank der A5 eine Autofahrt von 45 Minuten.

Bildbeschreibung unter dem Foto

Thomas Weinhappel, Thomas Johannes Mayer, Eva Walderdorff, Peter Svensson, Daniela Fally, Matthias Fletzberger © prettypictures Buchahcer

WF Logo 250

Statistik